Home

Utta Hahn verläßt die Landpastoral

Utta Hahn wird Dekanatsreferentin in Schwäbisch Hall

Ein vertrautes Gesicht der Landpastoral Schönenberg verlässt Ellwangen: Utta Hahn, Bildungsreferentin der Landpastoral, wird ab 1. September 2019 ins Dekanatshaus nach Schwäbisch Hall wechseln. Dort wird sie als Dekanatsreferentin tätig sein. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe, wenn ich mich auch sehr schwer von meinem Team der Landpastoral trenne“, sagt Utta Hahn.

Die in Ellwangen lebende Utta Hahn ist gebürtig aus dem Hohenlohischen und in Künzelsau zur Schule gegangen. An der Katholischen Fachhochschule Freiburg hat sie Religionspädagogik studiert und anschließend Pädagogik in Reutlingen und Tübingen, wo sie mit dem Diplom abschloss. Im Dekanat Esslingen arbeitete sie als Gemeindeassistentin und Gemeindereferentin, bevor sie in Peru in der Entwicklungshilfe für sechs Jahre tätig war. Nach einem zweijährigen Intermezzo in Lauffen am Neckar führte sie ihr beruflicher und familiärer Weg nach Ellwangen. In der Landpastoral Schönenberg bereicherte sie durch ihre leidenschaftliche, professionelle Arbeit das Team um Pater Jens Bartsch. Utta Hahn war für die Fort- und Weiterbildungen in den liturgischen Diensten zuständig und für die spirituellen Angebote. „Aus den Kontakten in den Gemeinden sind auch Freundschaften entstanden, das wird mir fehlen“, gibt sie zu.

Der Reiz des Neuen und die von Sympathie getragenen Gespräche mit dem Dekan aus Schwäbisch Hall, Thomas Hertlein, haben ihren Entschluss gefördert, die Stelle der Dekanatsreferentin anzunehmen. Diese Stelle, die seither vakant war und von Martin Keßler, Dekanatsreferent im Dekanat Ostalb kommissarisch vertreten wurde, umfasst ein breites Feld.

„Ich möchte in diese Stelle, die von Verwaltungs- und Personalaufgaben geprägt sein wird, den pastoralen Blick mit hineingeben“, blickt Utta Hahn in die Zukunft.

Am 16. Juli haben wir Utta Hahn in einem stimmungsvollen Wortgottesdienst verabschiedet. Zahlreiche Gäste konnten sich dabei persönlich von ihr verabschieden.

Foto: Utta Hahn wird Dekanatsreferentin in Schwäbisch Hall

Text/Foto: Sibylle Schwenk

Die nächsten Termine im Überblick

17 Mi
Ganztägig
0:00
1:00
2:00
3:00
4:00
5:00
6:00
7:00
8:00
9:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00
9:00 Meditation am Vormittag
Meditation am Vormittag
Apr 17 um 9:00 – 10:00
„…Zeit für mich und meinen Gott…“ Leibübungen, Impulse zum stillen Gebet, Sitzen in der Stille Meditationsraum Leitung: Michaela Bremer Kosten: Reihe I: 14 € Reihe II 8 € Anmeldung bei Michaela Bremer