Home

Guter Start

einen guten Start wünschen wir uns immer wenn wir etwas Neues beginnen.
Jetzt zu Jahresbeginn sind ja viele solche Wünsche gesendet und empfangen worden.
Auch wünschen wir uns zu Beginn eines neuen Jahres einen guten Start und sagen dazu: einen guten Rutsch. Ob das eine Ableitung oder Verballhornung aus dem jiddischen bzw Hebräischen Rosch ha schana tov, einen guten Kopf (Anfang) des Jahres ist wird ja inzwischen bezweifelt. Wahrscheinlicher ist es, daß rutschen von Reisen bzw Gleiten abgeleitet wird. Also ein gutes Hinübergleiten in das neue Jahr.
Aber was braucht es für einen guten Start?
Wenn ich zurückdenke an meine Kindheit. Ein guter Start in den Tag, also bevor ich in die Schule ging, war immer der Segen meiner Mutter. Sie hat mir ein Kreuz auf die Stirn gemacht. Das war mir wichtig. Da bin ich dann auch ganz anders in den Tag bzw. in die Schule gegangen.
Was bedeutet dieser Segen?

weiterlesen

Die nächsten Termine im Überblick

26 Sa
Ganztägig
0:00
1:00
2:00
3:00
4:00
5:00
6:00
7:00
8:00
9:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00
9:00 Wort-Gottes-Feier leiten lernen (Teil 1)
Wort-Gottes-Feier leiten lernen (Teil 1)
Jan 26 um 9:00 – 18:00
Ausbildungskurs in Kooperation mit dem Institut für Fort- und Weiterbildung (zur Erlangung der bischöflichen Beauftragung) Leitung: Utta Hahn, Gerhard Jammer V/K = übernimmt Institut für Fort- und Weiterbildung Anmeldung nur online möglich www.institut-fwb.de bis 28.12.18