Home

Hineingenommen in eine größere Lebendigkeit

Es ist ein großes Geschenk, lebendig zu sein. Letztlich machen wir mit und in jedem Atemzug diese Erfahrung. Wenn wir dies erkennen, werden wir dankbar und spüren Lebensfreude. Mit jedem Atemzug kann ich mir bewusst werden, dass Gottes Atem in mir und durch mich atmet. So bekommen wir eine Ahnung davon, dass wir in unserem begrenzten Leben Anteil an einer unbegrenzten Lebendigkeit haben. Heiliger Geist nennen wir diese Beziehung zur göttlichen Wirklichkeit. Ich nehme daran teil, einfach weil ich bin. 
Pater David Steindl-Rast (OSB) sagt: „Der Heilige Geist ist der göttliche Lebensatem in uns“ und „An den Heiligen Geist glauben heißt, auf unsere innerste Verbundenheit mit dem lebendigen Gott zu vertrauen und entsprechend zu leben.“ Auch Jesus bringt dieses Verbundensein zum Ausdruck: „… Vater, … . Ich habe ihnen deinen Namen kundgetan und werde ihn kundtun, damit die Liebe, mit der du mich geliebt hast, in ihnen ist und ich in ihnen bin.“ (Johannes 17,26) Dies lässt mich aus der Kraft der Liebe als Mit-mensch meiner Mit-welt und den Mit-menschen begegnen.
Michaela Bremer
Quelle: David Steindl-Rast, Credo, Herder 2015

Die nächsten Termine im Überblick

30 Di
Ganztägig
0:00
1:00
2:00
3:00
4:00
5:00
6:00
7:00
8:00
9:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00
19:30 Meditation am Abend
Meditation am Abend
Apr 30 um 19:30 – 20:50
„…Zeit für mich und meinen Gott…“ Leibübungen, Impulse zum stillen Gebet, Sitzen in der Stille Gebetsgebärden und meditative Musik Meditationsraum Leitung: Michaela Bremer Kosten: 2 € pro Abend Anmeldung bei Michaela Bremer