Siebter Tag: Erde 1

Erde…

  • ist feucht, trocken, krümelig, fruchtbar, verseucht,
  • riecht,
  • bringt Frucht hervor
  • Mutter Erde, aus der alles Lebendige kommt und wieder zurückkehrt
  • Eine Handvoll Erde …
  • bietet Halt, trägt
    ….

Bibeltext Lk 7, 24-27
4 Jeder, der diese meine Worte hört und danach handelt, ist wie ein kluger Mann, der sein Haus auf Fels baute. 25 Als ein Wolkenbruch kam und die Wassermassen heranfluteten, als die Stürme tobten und an dem Haus rüttelten, da stürzte es nicht ein; denn es war auf Fels gebaut.
26 Und jeder, der diese meine Worte hört und nicht danach handelt, ist ein Tor, der sein Haus auf Sand baute. 27 Als ein Wolkenbruch kam und die Wassermassen heranfluteten, als die Stürme tobten und an dem Haus rüttelten, da stürzte es ein und wurde völlig zerstört.

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, vollständig durchgesehene und überarbeitete Ausgabe 2016 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart

Impulse zum Bibeltext

  • Ein Haus, das auf Fels gebaut ist, hält vielem stand, weder Stürme noch Fluten können es umstürzen…
  • Was „zieht mir den Boden unter den Füßen weg“?
  • Wie stabil stehe ich?
  • Was gibt mir Halt, lässt mich festen Grund unter den Füßen haben?
  • Vielleicht auch gerade in dieser besonderen Corona-Zeit….
  • Auch Jesu Worte und Handlungsanweisungen können Halt geben….
  • Fällt mir da ein bestimmtes Wort Jesu ein…oder auch mehrere?

Davon, dass Gott uns Halt gibt und unsere Füße niemals wanken singt auch der Psalm 121, der in folgendem Lied vertont ist:

Lied: Ich seh empor zu den Bergen GL 847